H-9200 Mosonmagyaróvár
Károly u. 1.

Behandlung während der Corona-Pandemie?

Ja, es ist möglich! Grenzübertritt mit ärztlicher Bescheinigung

Infektionsrisiko?

Durch Einführung noch strengerer Hygiene- und Desinfektionsprotokolle minimalisieren wir das Infektionsrisiko

So minimieren wir die Ansteckungsgefahr

So minimieren wir die Ansteckungsgefahr

Luftsterilisation

Mit einem speziellen, ioniesierenden Luftreinigungsgerät sorgen wir für eine sichere Lufthygiene, Entkeimung und virenfreie Umgebung.

Schutzimpfung

Alle unsere Mitarbeiter haben bereits die Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 bekommen.

Terminplanung

Durch gut geplantes Terminmanagement können wir auch den nötigen Abstand im Warteraum sichern.

Entkeimung

Die Behandlungsräume und -geräte werden nach wie vor nach jedem Patienten gründlich sterilisiert und desinfiziert.

Schutzkleidung

Unsere Ärzte und Assistentinnen tragen Schutzkittel, Schutzmaske und Gesichtsschutzschild während der Behandlung.

Wir schützen nicht nur uns sondern auch Sie!

Es ist wichtig, dass alle unsere Patienten die nötige Behandlung bekommt, aber es ist genauso wichtig, dass weder die Patienten noch das Praxis-Team sich infiziert und das Virus an andere weitergibt. Deshalb halten wir in unserer Praxis die strengsten Hygiene- und Desinfizierungsmaßnahmen ein.

Grenzübertritt

Laut aktueller Regelung können unsere Patienten nach der Zahnbehandlung in Ungarn ohne Einschränkung wieder einreisen: “Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich dürfen nach Inanspruchnahme unbedingt notwendiger medizinischer Leistungen im Ausland ohne Einschränkung wieder einreisen. Bei der Wiedereinreise ist eine Bestätigung über die unbedingte Notwendigkeit der Inanspruchnahme einer medizinischen Leistung entsprechend den Anlagen G oder H vorzuweisen.

Wir stellen unseren Patienten das Dokument in der genannten Anlage aus.

Share on facebook
Facebook

Anzahl der Behandlungen während der Covid-Pandemie

0

Anzahl der infizierten Mitarbeiter

0

Anzahl der Behandlungen während der Covid-Pandemie

0

Anzahl der infizierten Mitarbeiter

0